News

4. Liga: FCH - FC Kappel 1:1 (1:0)

Und wöchentlich grüsst das Murmeltier...

FCH: 
von Büren, Marbet, Lenz, Bhend, Nützi, Berger S., Göldner, Müller, Berger M., Yune, Ibrahim
Auswechselspieler: Weilenmann, Büttiker, Wyss M., Nünlist, Wyss L., Solomon

Tore: 38. Nünlist 1:0, 55. Kappel 1:1

Vor jedem Training das Material auf den Platz getragen und die Bälle gepumpt und ohne Murren die Reservistenrolle akzeptiert: Yune und Ibrahim haben sich den Platz in der Startaufstellung über die ganze Vorrunde redlich verdient. Sie haben ihre Aufgabe dann auch super erledigt, sich Bälle erobert und Ibrahim hätte beinahe das 1:0 erzielt, verfehlte aber nach einem Goaliefehler aus rund 25 Metern das verwaiste Tor. In der ersten Halbzeit spielte eigentlich nur das Heimteam, der FC Kappel fand nicht statt. Darum kamen die Mannen in Grün, auch wenn sie selbst nicht das allerbeste Saisonspiel zeigten, zu einigen guten Möglichkeiten, welche man jedoch nicht nutzen konnte. Das einzige Tor erzielte Nünlist, als er sich nach einem Zuspiel von Lenz den Ball noch von links auf rechts legen und am Torhüter vorbeischieben konnte. 

Das Ziel war aus Sicht der Hausherren also klar: eine Schippe drauflegen, das 2:0 suchen und ja nicht den Ausgleich kassieren. Nur leider kam es anders: die Gäste kamen wacher und stärker aus der Pause und konnten nach rund 10 Minuten ausgleichen. Danach fanden sich Adis Mannen wieder besser und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bis zehn Minuten vor dem Ende verzeichneten beide Mannschaften ähnlich viele Chancen, konnten aber nicht reüssieren. Für die letzten Minuten stellte man, wie bereits in der Vorwoche, das System um und versuchte so, unbedingt drei Punkte zu holen. Es wurde zwar nochmals hektisch, doch keine der Equipen landete noch den Lucky Punch. Der FCK wird wohl besser mit dem Punktgewinn leben können, aufgrund des ersten Durchgangs hätten die Härkinger den Sieg mehr verdient.

So ist man nun seit Ende September ungeschlagen, jedoch konnte man nur eines dieser vier Spiele gewinnen. Dies ist sicher eine der Baustellen, an der man in der Winterpause arbeiten will. Wir verabschieden uns nun in die Winterpause und bedanken uns bei allen Fans für die Unterstützung. S'Zwöi meldet sich dann Ende März, voller Tatendrang und hoffentlich in guter Frühform, wieder zurück!



 

© FC Härkingen, 4624 Härkingen | DatenschutzImpressum